ILLIES Japan (K.K. IRISU) startet Zusammenarbeit mit ROBOZE, dem Marktführer im PEEK-3D-Druck

Die neueste Technologie für 3D-Druck mit technischen Kunststoffen ist jetzt in Japan verfügbar

Letzte Woche ein 3D-Spezialist von K.K. IRISU, unsere Tochtergesellschaft in Japan, besuchte die italienische Firmenzentrale von ROBOZE. Das Unternehmen ist einer der fortschrittlichsten Anbieter von professionellen 3D-Druckern mit FFF-Technologie für extreme industrielle Lösungen. ROBOZE bietet eine Reihe von zehn thermoplastischen Hochleistungspolymeren an, die selbst den widrigsten Umgebungen standhalten, um die Anforderungen verschiedener Branchen zu erfüllen.

Nach dem intensiven Training bei ROBOZE, das Team von K.K. IRISU wird nun damit beginnen, die hochwertige Polymerlösung für den 3D-Markt in Japan anzubieten. In unserem 3D-Showroom im IRISU-Gebäude in Tokio werden regelmäßig Workshops organisiert.

Die Bereitstellung einer zuverlässigen 3D-Drucklösung in Materialien wie PEEK, Carbon PEEK, CarBon PA und Ultem ist eine gute Möglichkeit, die Technologie des 3D-Druckens mit thermoplastischen Materialien auf dem lokalen Markt zu etablieren. Die 3D-Drucklösungen von ROBOZE wurden bereits von Airbus, Mercedes-Benz, Bosch, Merck und anderen Industrieunternehmen weltweit eingesetzt.


Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn Sie weitere Fragen haben!

Herr K. Ikeda

Mob.: +81 80 8721 1960

E-Mail: k.ikedailliescom

Web: http://www.irisu.jp/3d-downloads/