ILLIES und das Coronavirus (COVID-19): Betriebskontinuität und Remote-Arbeit

Uns alle hält die Coronavirus-Pandemie aktuell in Atem. Seit Januar erleben wir bei ILLIES die damit verbundenen Einschnitte hautnah mit: Jeder unserer Heimatmärkte ist derzeit betroffen von unterschiedlichen Regierungsmaßnahmen und dem damit einhergehenden Erlahmen der Wirtschaft und des gesellschaftlichen Lebens.

Vor diesem Hintergrund möchten wir unseren Kunden, Herstellern und Partnern versichern, dass wir weiterhin mit unseren Dienstleistungen an ihrer Seite und zu ihrer Verfügung stehen.

 

Wie gewährleistet ILLIES die Betriebskontinuität?

Um die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten und unseren Beitrag zur Reduzierung der Infektionsrate zu leisten, haben wir neben der Formulierung von Reiseeinschränkungen und Veranstaltungsverboten auch persönliche Meetings untersagt. Außerdem arbeiten unsere Mitarbeiter teilweise remote aus dem Home-Office.

Durch unsere globale Tätigkeit ist das gesamte ILLIES Team gewohnt mit Kunden und Partnern sowie untereinander über verschiedenste virtuelle Kanäle zu kommunizieren. Diese werden besonders in der jetzigen Lage genutzt und erlauben uns, einen ungebrochenen Kommunikationsfluss und somit unsere Betriebskontinuität sicherzustellen.

 

Dass trotz der schwierigen Umstände weiterhin im Auftrag unserer Kunden und Hersteller Geschäfte abgeschlossen werden können, haben unsere Mitarbeiter in China bewiesen.

 

ILLIES konnte am Beispiel China lernen

Konzentrieren wir uns auf gute Neuigkeiten: In China beobachten wir mit großer Erleichterung ein zunehmendes Abklingen der Pandemie. Im Laufe der vergangenen zwei Monate haben unsere Mitarbeiter vor Ort bewiesen, dass trotz der schwierigen Umstände weiterhin im Auftrag unserer Kunden und Hersteller Geschäfte abgeschlossen werden können. 

 

Verlieren Sie nicht den Mut – bleiben Sie gesund und wohlbehalten!

 

Wir werden diese Seite entsprechend aktualisieren, um jegliche Änderungen zu berücksichtigen und Sie - liebe Kunden und Partner - auf dem Laufenden zu halten.